Hello new year: The light will shine through the rain - Sinnesengel
Sinnesengel is a personal fashion and lifestyle blog by Jessy regarding fashion, beauty and Berlin city stories.
99
post-template-default,single,single-post,postid-99,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

Hello new year: The light will shine through the rain

 photo PicMonkeyCollage3_zps259ce740.jpg  photo PicMonkeyCollage2_zps56b80845.jpg

Kaum zu glauben – 365 weitere Tage sind vorbei. 2013 ist nur noch ein paar Stunden alt. Perfekter Moment, um noch einmal zurückzublicken. Auf die schönen und traurigen Momente, unbezahlbare Erfahrungen und ein Jahr voller Höhen und Tiefen.

Die schönste Erfahrung 2013? Ich habe mich wieder ein Stück mehr selbst gefunden. Ich weiß, was ich will.

Die wichtigsten Menschen 2013? Herzmenschen. Ein paar sind gekommen und auch wieder gegangen. Einer ist geblieben. Mittlerweile schon seit 6 Jahren. Und dafür bin ich ihm sehr dankbar. Er hat die Eisprinzessin gerettet.

Die schlechteste Erfahrung 2013? Du kannst geben, soviel du willst, wenn es nicht gesehen wird. Diese Einsicht musste ich ein paar Mal haben. Das tat weh. Aber diese Veränderungen gehören dazu.

Die beste Erkenntnis 2013? Sieh nach vorn und schaue, dass du dein Lächeln trägst. Dann wird alles gut.

Der größte Lerneffekt 2013? Die guten Dinge geschehen, wenn du es am wenigstens erwartest.

Der schönste Moment 2013? Leichte Dämmerung, ein sanfter, aber warmer Wind, wir sitzen mit Wein am Fenster, als du mich ansiehst. Mit diesem eindringlichen Blick. Diesem Strahlen. Dann stehst du auf und küsst mich. Es war ein Bilderbuchmoment. Er beschreibt meinen Sommer.

Die schönsten Orte 2013? Berlin und Rom

Die tollsten Menschen die ich kennengelernt habe? Kämpfer, die so viele schlechte Erfahrungen gemacht haben und dennoch nicht den Glauben an das Gute verloren habe.

Die spannendsten Momente? Das Ja-Wort meiner Schwester an ihrem großen Tag, das Stechen von 3 neuen Tattoos und lange Sommernächte in Bars und im Park. Ich habe soviel über mich selbst erfahren.

Der schönste Blog-Moment? Ich mache mir kein Druck mehr. Wenn ich schreibe, schreibe ich. Wenn nicht, dann nicht. Es ist eine Leidenschaft. Keine Pflicht.

Unvergessliche Momente 2013? Es gab viele. Jeden Einzelnen liebe ich.

2013 zum ersten Mal getan? Nur an mich gedacht. Ein gutes und sehr wichtiges Gefühl.

2013 nach langer Zeit wieder getan? Mich verliebt. Hals über Kopf.

2013 leider gar nicht getan? Im Meer geschwommen.

Das Wort des Jahres? Herzstadt.

Die Stadt des Jahres? Berlin. Keine Überraschung, oder? Diese Stadt fesselt noch immer wie am ersten Tag. Es ist Zuhause. Es ist meine Stadt.

Der Song des Jahres? Take Care von Florence And The Machine

Die Erkenntnis des Jahres? Ich habe alles in der Hand.

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können? Ich halte mich an Dingen fest, von denen ich weiß, dass sie mir nicht gut tun. Aus Angst. Angst vor dem Alleinsein. Das muss aufhören.

2013 war mit einem Wort? Sehnsüchtig.

Vorherrschendes Gefühl für 2014? Veränderung.

 photo PicMonkeyCollage_zps8b1810cf.jpg

Ich freue mich auf ein neues Jahr mit euch, Herzmenschen.

Sinnesengel
Jemara7@gmx.de
1Comment
  • Steffi
    Posted at 13:26h, 31 Dezember Antworten

    Wunderschöner Eintrag!
    Ich wünsche dir heute Abend viel Spaß (egal was du vor hast).
    Komm gut rein und für 2014 wünsche ich dir alles erdenklich Gute!

    Viele liebe Grüße, Steffi

Post A Comment