Taking steps in my directions - Sinnesengel
Sinnesengel is a personal fashion and lifestyle blog by Jessy regarding fashion, beauty and Berlin city stories.
230
post-template-default,single,single-post,postid-230,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

Taking steps in my directions

Vor allen Dingen ist sie aber kompliziert. Und verwirrend.
Manchmal fühlt sie sich nicht richtig an. Macht mir sogar Angst. Da fühle ich mich einfach verloren. Vielleicht, weil ich zu viel nachdenke oder zu vernünftig bin. Oder weil ich mir Sorgen mache, was sein wird, was sein soll und was ich dabei verlieren kann. Da warte ich auf das eine Zeichen, das eine Kribbeln, was mich alle Sorgen vergessen lässt – was mich nach Hause führt.

Ich möchte bleiben, obwohl mir die Worte fehlen, ich möchte glauben, dass du der Eine bist, dass du das Ergebnis der langen Gleichung bist. Ich will nicht gehen. Ich will verzeihen, vergessen, mithalten, dich zufrieden stellen. Ich will nicht „IRGENDWANN“ sagen. Ich möchte in die gleiche Richtung gehen, deine Schritte gehen, deine Zuneigung in mir aufsaugen, auf die Knie gehen – damit du dir sicher sein kannst.

Viel lieber möchte ich sagen: „Bis gleich, ich werde bald ganz bei dir sein.“

Aber warte noch etwas, denn ich laufe langsam, über viele Hindernisse mit noch zu vielen Gedanken im Kopf.

Sinnesengel
Jemara7@gmx.de
1Comment
  • Pasarela
    Posted at 21:13h, 14 September Antworten

    Spricht mir direkt aus der Seele. Ohne Worte ;)

Post A Comment